Direkt zum Inhalt

ALPEN ÜBERQUERUNG

Kreuzspitz
Alpenfluss
Grawaalm
Hütte
Blume
Wandern
Panoramaweg
Alm
Tal
Genuss
Wanderweg
Grenzüberschreitung
Alpenblumen
Gletscher
Almrausch
Vernagtersee
Kreuzspitz
Alpenfluss
Grawaalm
Hütte
Blume
Wandern
Panoramaweg
Alm
Tal
Genuss
Wanderweg
Grenzüberschreitung
Alpenblumen
Gletscher
Almrausch
Vernagtersee

ALPEN ÜBERQUERUNG

Österreich » Tirol
-
€ 950,00 pro Person

Reise

Vergessen Sie den Alltag und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Alpen hautnah und unmittelbar! Eine der schönsten Überschreitungen der Alpen vom Stubaital, südlich von Innsbruck ausgehend, bis ins Schnalstal bei Meran beschert sie unglaubliche Eindrücke und die Vielfalt der alpinen Region bis hin zur hochalpinen Gletscherwelt. Die Route führt durch den faszinierenden Nationalpark Ötztal mit seiner durch die intensive Vergletscherung stark geprägte Landschaft mit knapp 3000 Metern Höhendifferenz und weiter nach Süden zum wasserreichen Nationalpark Texelgruppe. Grüne Fichtenwälder, von Bergquellen gefüllte Täler, Alpenwiesen mit einem Meer an unterschiedlichsten Blumen prägen die Wanderung. Lange Tagesetappen erfordern eine gute Kondition für 8 Std., Gletscherwanderwege und steilere Wegpassagen setzen Wandererfahrung und absolute Trittsicherheit voraus.
 

Inkludierte Leistungen:

  • 5 Übernachtungen 14-16., 17-20.08.2021 in Hütten mit HP
  • 2 Übernachtungen vom 16-17., 20-21.08.2021 in Pensionen mit Frühstück
  • Transfer nach Meran am 20.08.2021 und ins Stubaital am 21.08.2021
  • Deutschsprachiger Bergwanderführer

 

Die Präsentation der Reise findet am 02. und 23. April im Lakesidepark (Lakeside B04b) in Klagenfurt statt.

 

Wanderprogramm

Treffpunkt: Wir treffen uns um 12 Uhr am Parkplatz der Grawa Alm im hinteren StubaitalKarte. Es besteht die Möglichkeit einen Transfer von Innsbruck aus zu buchen.

1 Tag: Ausgehend vom Treffpunkt geht es gemütlich vorbei an dem beeindruckenden Grawa-Wasserfall und am wunderschönen Almboden der Sulzenaualm hinauf zur Sulzenauhütte 2.190m.
↑ 650Hm Gehzeit ca. 2-3 Std.


2 Tag: Zuerst wandern wir auf das Beiljoch 2.676m. Von hier beginnt der steile Abstieg zur Dresdenerhütte 2.302m. am Rande des Gletscherskigebietes. Über den Schufelferner erreichen wir das Bildstöckl Joch 3.128m, der höchste Punkt des heutigen Tages. Nach etwa 1/2 Stunde Abstieg über einen schmalen Steig kommen wir zu unserem nächsten Quartier, der Hildesheimerhütte 2.900m.
↑ 1.4500Hm ↓ 800Hm Gehzeit ca. 7-8 Std.


3 Tag: Wir steigen über den Ludwig Aschenbrenner Weg in das romantische grüne Windachtal ab. Eine gemütliche Pause in Figls Gasthaus, dann führt die Route durch den Wald weiter hinunter nach Sölden. Dort übernachten wir in einer Pension und gehen zum Abendessen aus! Es besteht die Möglichkeit ein Einzelzimmer zu buchen.
↓ 1.500Hm Gehzeit ca. 5-6 Std.


4 Tag: Wir fahren mit dem Bus hinauf auf den Tiefenbachferner 2.790m. Hier beginnt der Venter Höhenweg, einer der schönsten Panoramawege des Gebietes, dem wir bis hinein zur Breslauerhütte 2.840m folgen.
↑ 650Hm ↓ 600Hm Gehzeit ca. 6-7 Sdt.


5 Tag: Von der Breslauer Hütte geht es hinunter, vorbei an den Rofenhöfen nach Vent, das wir über eine spannende Hängebrücke erreichen. Ein gemütlicher Aufstieg auf breitem Weg führt uns weiter auf die Martin-Busch-Hütte 2.501m. Nach der Mittagspause besteht die Möglichkeit, den herrlichen Aussichtsgipfel der Kreuzspitze 3.455m zu besteigen und eine der schönsten Rundblicke der Alpen zu genießen.
↑ 700Hm ↓ 950Hm Gehzeit ca. 5-6 Std. ohne Kreuzspitze.

 

6 Tag: Nach dem Frühstück gehen wir auf die Similaunhütte 3.029m an der Grenze zu Südtirol. In unmittelbarer Nähe befindet sich das durch den Ötzi-Fund berühmt gewordene Hauslabjoch, das wir bei guter Wetterlage besuchen.
↑ 550Hm Gehzeit ca. 3-4 Std. ohne Hauslabjoch.


7 Tag: Wir steigen zuerst über die steilen Passagen, dann durch wunderschöne Almböden Richtung Vernagter See. Ein Transfer bringt uns in die bezaubernde Stadt Meran, wo wir nach einem Spaziergang unsere Wochenwanderung in einem Restaurant mit gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen.
↓ 1.300 Hm Gehzeit ca. 3 Std.

 

8 Tag: Nach dem Frühstück bringt uns ein Transfer zurück ins Stubaital.
Es besteht die Möglichkeit den Transfer zurück nach Innsbruck zu buchen.

Ausrüstung
  • Rucksack 60 Liter
  • Bergschuhe
  • 2 Funktions-T-Shirts
  • 2 Funktions-Langshirts
  • Sommertrekkinghose
  • Termowäsche für Sommer
  • Kurze Hose
  • Regenjacke
  • Regenhose
  • Windstopperweste
  • Leichte Daunenjacke
  • 2 Paar dünne Socken
  • 2 Paar dicke Socken
  • 1 Paar Handschuhe
  • Kopfbedeckung
  • Haube
  • 1 Paar Teleskopstöcke
  • Trinkblase 2 Liter
  • Trinkflasche 1 Liter
  • Stirnlampe
  • Gletscherbrille Kategorie 3
  • Sonnenbrille
  • Hüttenschlafsack
  • Nüsse, Trockenobst, Müsliriegel
  • Hüttenpatschen
  • Hygieneartikel nach Bedarf
  • Persönliche Medikamente
Wichtig

Präsentation der Reise: 02. und 23. April im Lakesidepark (Lakeside B04b), Klagenfurt.
 

Im Reisepreis nicht enthalten: Mittagsessen auf der Hütten, Abenessen in Sölden und in Miran 
 

Bezahlung der Reise: die Anzahlung beträgt 20% des Reisepreises. Der Restbetrag wird 20 Tage vor Reisebeginn fällig. Im Falle einer Stornierung der Reise werden die gesetzlich vorgeschriebenen Stornogebühren verrechnet.
 

Versicherung: für die Bergtour ist eine Unfallversicherung empfohlen. Wir besorgen für Sie die Bergunfallversicherung. Unsere Angebot finden Sie weiter im Anmeldeformular.
 

Reisebedingungen: Es gelten die "Allgemeine Reisebedingungen" des Reiseveranstalters CTI Tourism & Investment GmbH


Häufig gestellte Fragen zu der Alpenüberquerung

Reise zusammenstellen Fragen stellen

Reiseartikel

Transfer

Transfer von Innsbruck nach Stubaital am 15.08.2020 und retour am 22.08.2020

Einzellzimmer_Alpenüberquerung

Einzelzimmerzuschlag in den Pensionen in Sölden und in Meran.

Copyright © 2020 CTI Tourism & Investment GmbH. Alle rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz